Außergewöhnliches im Blog

Upcycling-Projekt | 11/2017

Am Mittwoch und Donnerstag, den 15. und 16. November fand bei SINA das Upcycling-Projekt statt, welches von den Sozialpädagoginnen begleitet wurde. Upcycling bedeutet, aus alten (scheinbar nutzlosen) Gegenständen neuwertige, brauchbare oder praktische Dinge zu produzieren. 

Bildcollage Upcyclingmaterial

Uns wurde eine breite Auswahl an Material zur Verfügung gestellt: Es gab sehr viele Stoffe und Nähmaschinen für die Frauen, die nähen wollen und alte Gläser und Dosen, die man sonst entsorgt hätte, zum Bekleben oder Bemalen. Dafür gab es zum Beispiel Servietten für die sogenannte Servietten-Technik, außerdem Acryllfarben, Sprühdosen und Perlen zum Bekleben. Jede konnte frei entscheiden, an was für einem Projekt sie arbeiten möchte und die Sozialpädagoginnen haben uns bestens unterstützt.unsere eigenen Ideen zu finden.

Bildcollage Upcyclingprozesse

An beiden Tagen hatten wir eine entspannte und fröhliche Atmosphäre und besonders am zweiten Tag wurde ein kreativer Fortschritt bemerklich und man hat gemerkt wie viele neue Ideen und Einfälle bekamen. 

Bildcollage weitere Upcyclingprozesse

Für mich waren diese zwei Tage eine besondere Erfahrung, in der ich mich inspirieren und meiner Kreativität freien Lauf lassen konnte und ich danke den Sozialpädagoginnen, dass sie das möglich gemacht haben! 

 Bildcollage Upcycling-Workshopergebnisse

Text: Luna Veit, Fotos: Kerstin Hitzemann