Außergewöhnliches im Blog

Pack mich an den Fuß, mit freundlichem Gruß | 08/2015

Wer kennt das nicht, ein Anschreiben macht Arbeit. Das erleben auch die jungen Frauen bei SINA in ihrer Bewerbungsphase. Dabei gibt es viel Neues zu lernen: Richtig formulieren, die eigenen Stärken beschreiben und vieles mehr. Das braucht Engagement! Bei den folgenden Anschreiben hatten wir mal einen ganz kreativen Zugang ausprobiert. Die Aufgabe war: Je absurder desto besser und reimen sollte sich das ganze auch noch. S. Wenskowski und S. Tschesimiech aus dem Medienbüro sind so freundlich, ihre kreativen Ergebnisse der Übung „Anschreiben mal anders“ zu veröffentlichen.

"A N S C H R E I B E N  1:"

Sehr geehrte Damen und Herren, im Bach schwimmen Fähren,
hiermit möchte ich mich bei ihnen beschweren, auf hau drauf und komm raus aus deinem Haus.
Zurzeit wird mir ganz heiß im Bereich Schweiß aber manchmal auch ganz weich.
Meine Interessen, damit könnte ich wecken, vielleicht besser als ihr Wecker.
Ich hab`s drauf bin schlau und WOW!
Wenn du mich willst, dann drill, sonst gehe ich an den Grill.
Mit freundlichen Grüßen, ach pack mich an den Füßen.
Anlagen, noch fragen? Das war ziemlich vage.

die Fähre in das Arbeitsleben


"A N S C H R E I B E N  2:"
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
in meinen Kopf sind viele Beeren.
Durch die Internetseite HAZ.de,
esse ich liebend gerne Schnee.

Bei Ihnen möchte ich mich gern bewerben,
damit keine Bienen Ihre Haare färben.
Zurzeit qualifiziere ich mich im Diakonischen Werk,
und sitze auf nem Berg wie ein Gartenzwerg.

Hier sammle ich Erfahrungen im kaufmännischen Bereich,
und schwimme in einem Teich.
Der Umgang mit Menschen sowie Verwaltungsarbeiten bereiten mir viel Freude,
denn so lerne ich kennen neue und verschiedene Leute.
Viele Praktika im kaufmännischen Bereich hatte ich schon,
da saß ich mit einer Krone auf einem goldenen Thron.
Der Kontakt zu Kunden fiel mir nicht schwer,
durch mein Schloss rennt ein großer Bär.

das Bewerbungsschloss

Ich habe festgestellt, dass mir der Beruf der
Kauffrau für Büromanagement gefällt,
der Bär im Schloss und nicht auf dem Feld.
Das ich mit anderen gern gemeinsam arbeite habe ich auch festgestellt,
den ich wohn im Schloss mit Ernie und Bert.

Verantwortungsbewusst übernehme ich zuverlässig
eigene Aufgaben, denn im Busch sind viele Raubkatzen.
Die Arbeit am PC macht mir sehr viel Spaß,
beim Autofahren gib ich sehr viel Gas.

Das Erlernen neuer Techniken gelingt mir schnell und gut,
die Polizei kommt hinterher und hupt.
Ich arbeite zielgerecht mit anderen zusammen,
an meiner Wand hängt ein großer Bilderrahmen.

Höflich bin ich auch,
Vorsicht da ist ein böser Strauß.
Bei einem Streit versuche ich immer eine Lösung zu finden,
kann mal jemand meine Schuhe zubinden.
Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr,
hoffentlich ist es dann auch bei dem netten Herrn.
Mit freundlichen Grüßen, ups ich stehe auf seinen Füßen.