Außergewöhnliches im Blog

SINA BLOG

Hier texten, fotografieren und posten Teilnehmerinnen und Mitarbeiterinnen über jede Menge SINA-Projekte, Besuche, Aktionen, Veranstaltungen, Parties ...

u
n
d

mehr, viel Spaß!

 

Zeichnen im Park | 09/2020

Wir sind bei einem kleinen Workshop gemeinsam in den Park an der Leibniz Universität gegangen und haben dort Bleistifte und Papier zum Zeichnen bekommen. Wir hatten die Aufgabe einen Baum ab zu Zeichnen und haben dafür auch eine Anleitung zur Hilfe bekommen. Danach konnten wir uns einen Platz suchen, an dem wir unsere Bäume zeichnen. Wer sich noch nicht so erfahren im Zeichnen gefühlt hat, konnte sich auch zuerst ein Blatt nehmen und dieses abzeichnen. Am Ende haben wir besprochen, wie es für uns war und was uns vielleicht noch schwergefallen ist.

 SINA-Jugendwerkstatt-Workshop-Zeichnen-2020

Text & Foto: Mediengestaltung

 

Die BaE´s 2020 | 08/2020

Hallo! Wir sind die BaE´s 2020! Vor Ausbildungsbeginn, am 30.07.2020 gab es ein Kennenlern-Cafe mit Frau Hupe, Frau Redecke, Frau Gee und Frau Hitzemann. Dort haben wir alle eine tolle Wundertüte mit leckeren Süßigkeiten bekommen, die man mitnehmen durfte. Gruppenfoto Ausbildung  mit SINA Überbetriebliche Ausbildung Start BaE 2020 Büromanagement Mediengestaltung

Wir konnten uns und die Mitarbeiter ein wenig Kennenlernen, indem jeder ca. 3 Minuten etwas von sich erzählt hat. Anfangs waren alle sehr aufgeregt, neue Umgebung, neue Menschen und vieles was auf einen zukommt.

Für den ersten richtigen Ausbildungstag am 03.08.2020 waren wir nun gut gewappnet und freuen uns sehr, hier bei SINA unsere Ausbildung zu starten.

Text: Vanessa Gornik, Foto: Lars Fischer

   

Voll in den Sand gesetzt | 07/2020

Bei einem zweiten coronabedingten Outdoor Seminar, diesmal zum Thema Baderegeln, besuchte die Gruppe der SINA Jugendwerkstatt das schöne Strandbad Maschsee. Denn wo könnte man besser grundlegende Verhaltensregeln rund ums schwimmen besprechen, als am Wasser?

 SINA-Mediengestaltung Digital/Print Illustrationen Baderegeln

Für diesen Zweck hatten wir unser aufwendig gezeichnetes Schulungsmaterial in der Tasche. Bereits 2019 waren eigens erstellte Illustrationen in Anlehnung an DLRG-Baderegeln von einer Teilnehmerin aus der Jugendwerkstatt SINA-Mediengestaltung Digital/Print erstellt worden. Ahoi und springt nicht in unbekannte Gewässer!

Alle Zeichnungen und Baderegeln in einem PDF!

SINA Strandbad Besuch Seminar Baderegeln Gruppenfoto

Das Lernmaterial haben wir anschließend im Foyer von SINA nochmal zur Geltung gebracht und aufgehängt. So haben wir alle noch lange etwas davon. Hier sieht man die frisch gebackene BaE-Auszubildende für Mediengestaltung Digital/Print bei SINA, nachdem sie alle Plakate befestigt hat und sich verdientermaßen über ein Eis freut!

 

Text, Fotos: Vanessa Gee

 

SINA unterwegs | 07/2020

Neulich auf der Minigolfanlage gab es mal wieder Gelegenheit für eine gemeinsame Aktivität. Corona-Lockerungen sei Dank draußen und für alle. Bei bestem Wetter wurde ganz locker eingelocht. Loops und über drei Ecken spielen — kein Problem für die jungen Frauen aus der SINA Jugendwerkstatt.

SINA Jugendwerkstatt Minigolf 2020

Text, Fotos: SINA Mediengestaltung

   

Foto-Spaziergang durch die Nordstadt | 03/2020

Eigentlich war ein Workshop in unserem "Großen Schulungsraum" angesagt, doch dann kam die erste Welle mit dem Corona-Virus. Um möglichst wenig in geschlossenen Räumen zu sein, unternahmen wir einen Foto-Spaziergang im Freien. So erkundeten wir  an einem der ersten Frühlingstage in diesem Jahr die Nordstadt und probierten das Fotografieren mit einer Spiegelreflexkamera. Mit Fotoapparaten in der Hand, kamen wir uns vor wie Touristen. Es entstanden viele Portäts und Stadtteilansichten. Einige Bilder davon gibt es hier im Film zu sehen.

[Über den Rechtsklick auf der Maus lässt sich "Vollbild" und "speichern unter" auswählen]

 


In dieser besonderen Zeit mit dem Corona-Virus passt auf euch selbst und andere auf, bleibt möglichst zu Hause, trefft euch nicht mit Freundinnen und Freunden und haltet Abstand.
 

SINA Mediengestaltung beim Evangelischen Medientag | 02/2020

02-2020-sina-evangelischer-medientag

Die SINA-Mediengestaltung besuchte den Evangelischen Medien Tag im Hannover Congress Centrum. Für mich und die anderen Teilnehmerinnen war es toll, dass es so viele unterschiedliche Projekte und Workshops gab. Wir besuchten zwei Workshops, dazwischen gab es eine Pause für Essen und Gespräche.
Das Thema „Bilder am Rand des Lebens“ war sehr anspruchsvoll, es ging um das Fotografieren von sterbenden Menschen. Die „Filmarbeit mit dem Smartphone“ ist heute sehr verbreitet doch auch sehr anspruchsvoll. Wir nahmen sehr detaillierte Informationen mit. Außerdem haben wir uns vielen Leuten vorgestellt und lernten neue Menschen kennen. Somit sammelten wir nette Erfahrungen.

Text: Fadwa, Foto: Jens Schulze/Landeskirche Hannovers

   

Backe, backe Kuchen… | 02/2020

Wir, die Teilnehmerinnen der Jugendwerkstatt SINA, waren in der Göing Zentrale in Vinnhorst und wurden dort durch die Produktionsstätte geführt.
Uns wurden die verschiedenen Arbeitsstationen wie z. B. der Konditoreibereich in dem Kekse und Kuchen gebacken werden und der Bereich in dem Brot und Brötchen gemacht werden, gezeigt. Bei der Führung durften wir alle sogar unser eigenes Brot backen und mit Körnern versehen. Zum Ende der Führung haben wir uns alle im Gemeinschaftsraum versammelt und haben Kaffee und Kuchen bekommen. Zum Abschied hat Göing jeder von uns noch einen Jutebeutel mit einer Tüte Keksen und einem Brot geschenkt.

Eine gute Sache für die Berufsorientierung, weil es Spaß gemacht hat und lecker war!

SINA Jugendwerkstatt Besuch bei Göing Berufsorientierung

Text, Collage: Kimberley Hippler

 

SINA Mediengestaltung als Filmteam beim Poetry & Preacher Slam | 02/2020

Als Filmteam, zusammengestellt aus Teilnehmerinnen der SINA Mediengestaltung, arbeiteten wir bei dem Poetry & Preacher Slam in der Lutherkirche hinter den Kulissen.

Teilnehmerinnen der SINA Mediengestaltung Filmteam Lutherkirche Poetry Preacher Slam 02-2020

Wo andere ihr Handy zücken um den Moment festzuhalten, filmten wir aus 5 Perspektiven die Auftritte der Slammer und Slammerinnen mit der Hilfe von professionellem Equipment und technischen Vorkenntnissen.
Auf der Bühne handelte es mal im lustigen, melancholischen oder auch im dramatischen Sinne von politischen Missständen, Kindheitserinnerungen und der Zukunft der Menschen. Das Thema dabei: „Ich habe einen Traum…“, nach der berühmten Rede des Martin Luther King.
Und auch so mancher von uns bei SINA hat den Traum erfolgreich in das Berufsfeld der Mediengestalterin einzutreten.

Zum Event

Text: Nora Fischbeck, Fotos: Vanessa Gee, Collage: SINA Mediengestaltung

   

SINA On Ice | 01/2020

Am 31.01.2020 hieß es für die SINA Mädels "Ab aufs Eis".

Der KAF Tag war mal wieder am Start, dieses mal haben wir das Eisstadion am Pferdeturm unsicher gemacht. Alle Mädels die dabei waren hatten Spaß auch wenn sie das erste Mal Schlittschuhe anhatten und auf dem Eis waren. Wir haben uns gegenseitig geholfen, motiviert und angespornt. Es wurde viel gelacht und ausprobiert, auch gemeinsame Ketten Fahrten.

SINA Teilnehmerinnen Ausflug Schlittschuhlaufen in der Eishalle

Die Meinungen einiger Teilnehmerinnen:

Kira: „Ich empfand dass Schlittschuh laufen als sehr schön und vor allem lustig dank all derjenigen die dabei waren.“

Channy: „Ich hatte viel Spaß.“

Isa: „Ich bin mit einem eher mulmigen Gefühl los gegangen aber als wir alle auf dem Eis waren und es ausprobiert haben hatte ich sehr viel Spaß.

Ab dem Zeitpunkt war ich „Isa on ice“ und wollte nicht mehr aufhören.“

Kimberley: „Ich hatte viel Spaß mit allen zusammen auf dem Eis. Ich liebe es Schlittschuh zu laufen, gerne öfter!“

Text: Kimberley Hippler & genannte Teilnehmerinnen, Fotos: Denise Hesse, Collage: Mediengestaltung SINA

 

Das doppelte S | 01/2020

Mein Name ist Svenja und mein Name ist Sarah. Es war im April 2016. Svenja war  seit 2 Wochen Teilnehmerin des Projektes ProArbeit und Sarah Auszubildende im 1. Lehrjahr zur  Kauffrau für Büromanagement bei SINA.
Um 09:30 Uhr kam Svenja gerade aus der kleinen Pause und stand an einem Stehtisch im Flur, als  Sarah auf sie zu kam  und fragte: „Bist du Svenja?“ Svenja antwortete mit: „Ja, bin ich!“ „Gut! Ich bräuchte bitte deinen Vornamen und dein Geburtsdatum!“, sagte Sarah. Svenja trug ihren Vornamen und ihr Geburtsdatum in eine Liste ein,  die Sarah ihr gab ein. Sarah bedankte sich und wir gingen in unsere Büros zurück.
In der Mittagspause sahen wir  uns wieder und  wollten gemeinsam eine rauchen, als Svenja auffiel, dass sie nur noch eine Zigarette hatte. Sarah, die ihr gegenüber saß, sagte: ,,Willst du eine?!“ Svenja fragte: ,,Darf ich mir wirklich eine nehmen?“ ,,Ja, klar!“, sagte Sarah und hielt ihr ihre Zigarettenschachtel hin. Daraufhin nahm Svenja zögerlich eine Zigarette und fragte dann:  „Wie heißt du eigentlich?“ ,,Sarah!“, sagte Sarah.

Damit war das Eis zwischen uns gebrochen!

Sarah und Svenja seit SINA unzertrennlich

Am nächsten Tag saß Svenja morgens am Empfang, als Sarah kam und leicht genervt fragte : ,,Kannst du das alles hier, oder muss ich es dir erklären?“ Svenja lehnte sich leicht erschrocken zurück und sagte: ,,Ja, mir wurde schon alles erklärt!“ Sarah sagte: ,,Dann ist es ja gut!“ In diesem Moment kam die Fachanleiterin aus dem Bereich Büromanagement am Empfang vorbei und fragte uns: ,,Läuft und klappt alles?“ Sarah und Svenja sahen sie an, fingen an zu lachen und sagten dann gleichzeitig: ,,Laufen tut es, nur ob es Klappt da sind wir uns noch nicht sicher!“ ,,Sie sind mir 2!“, lachte unsere Fachanleiterin und ging. An diesem Vormittag übernahmen wir gemeinsam die Aufgaben  am  Empfang und hatten viel Spaß dabei.

Von diesem Tag an haben wir fast alles gemeinsam gemacht  und  wurden von da an bei SINA nur noch das doppelte S genannt! Seitdem verbindet uns eine extrem gute Freundschaft, die sich durch nichts erschüttern lässt und die bis heute hält! Und bei SINA schauen wir immer mal wieder gerne vorbei!

Text Sarah W. und Svenja P., Foto Bettina Herter

   

Betriebe aufgemerkt!

Wir suchen Praktikumsplätze, im Zeitraum 15. bis 30. April 2020

 TaF-SINA Azubi am Computer

Ab Mitte März 2020 werden voraussichtlich wieder 20 junge Mütter mit Unterstützung von SINA einen Ausbildungsplatz in Teilzeit (30 Std./Woche) suchen.

Um ihnen die Berufswahl zu erleichtern, möchten wir allen Frauen frühzeitig mindestens einen Praktikumsplatz vermitteln. Denn Berufsorientierung ist keine reine Kopfsache: Viele von ihnen „wissen“ nicht genau, was sie werden möchten. Einige glauben es zu wissen. Und viele denken, dass sie wissen, was sie nicht werden wollen, ohne es jemals ausprobiert zu haben. Raus aus ihren Köpfen, rein ins Erleben – dabei möchten wir die jungen Mütter unterstützen!

Wenn Sie das auch möchten, wenn Sie für einen Ausbildungsberuf in Ihrem Betrieb werben möchten und gar Auszubildende suchen, kontaktieren Sie uns bitte!

Wir suchen Praktikumsplätze in allen Ausbildungsberufen im dualen System, für ein bis zwei Wochen zunächst im Zeitraum 15. bis 30. April 2020. Nach Absprache sind weitere Praktikumszeiten möglich.

Kontakt: Henrike Petersen, Tel.: 0511 330996-23

E-Mail

 

Happy New Year | 12/2019

Guten Rutsch wünscht das SINA-Team und die Jugendwerkstatt Mediengestaltung mit dieser coolen Animation!

   

Sportliche Weihnachtsgeschenke für SINA | 12/2019

Pünktlich zu Weihnachten musste der niedersächsische Tischtennisverband Tischtennisplatten aussortieren und hat sich überlegt, SINA zwei der gebrauchten Wettkampfplatten zu überlassen. Netterweise wurden die Platten auch noch angeliefert. SINA freut sich über das unverhoffte Geschenk und kann im neuen Jahr unter optimalen Bedingungen für den JuWe-Cup 2020, der für den Juni geplant ist, trainieren. Vielen Dank!!!

 Fotos Übergabe Spende niedersächsische Tischtennisverband Tischtennisplatte für SINAText: Carola Lucht, Fotos: Chantal Dos Reis Mendes

 

SINA feiert Weihnachten! | 12/2019

Leckeres Essen und Trinken am Kaminfeuer,  Feuertanz im Freien, Karaoke im Medienbereich, frisch gebackene Waffeln und weihnachtliches Basteln für Klein und Groß machten die SINA-Weihnachtsfeier 2019 zu einem rundum gelungenen Ereignis.

 Teilnehmerinnen SINA Weihnachtsfeier

Text: Margitta Redecke, Fotos: Teilnehmerinnen SINA

   

SINA wünscht eine dufte Weihnachtszeit | 12/2019

SINA Weihnachtskarte 2019

SINA Weihnachtskarte 2019In diesem Jahr verströmt die SINA Happy-Holidays-Karte zusätzlich weihnachtliche Aromen… Zimt, Vanille und Muskatnuss! Online duftet das leider nicht. Aber der Versand roch großartig! Frage: Glauben sie, eines Tages wird das möglich sein? Gerüche digital übertragen? Teilen sie ihre Prognosen, Vor- und Nachteile auf unseren Social Media Kanälen:

Facebook

Instagram

Text: Vanessa Gee, Idee und Layout: SINA-Mediengestaltung

 

SINA Mediengestaltung dokumentiert den Projektstart von „Auf Kurs“ | 12/2019

SINA-Teilnehmerinnen-bei-Aufnahmen-2019

Unterwegs mit Mikrofonen, Rekordern und Kopfhörern waren wir von der SINA Mediengestaltung am 21.11.2019. Die Eröffnungsfeier des neuen Projekts „Auf Kurs“ durften wir dokumentieren. Dazu haben wir den Promi Talk als Ton aufgenommen und die Audioumfrage durchgeführt: „Was wünschen Sie dem Projekt?“. Es war nicht leicht, auf die vielen fremden Leute zuzugehen und sie anzusprechen. Dafür gab es dann eine Menge interessante Antworten. Schon einen Tag davor hatten wir Lautsprecher und Mikrofone aufgebaut, Kabel verlegt und einen Soundcheck durchgeführt. Jetzt müssen alle Aufnahmen noch produziert werden.

Text: Diana Farid Hussein, Fadwa Houtch Bouzia, Lars Fischer
Fotos: Lars Fischer

   

Klimafreundlich und plastikreduziert | 11/2019

Wir haben in der letzten Zeit häufig und viel über unseren ökologischen Fußabdruck nachgedacht. Beim Einkaufen für das gemeinsame Frühstück, das wir in der Jugendwerkstatt täglich organisieren, achten wir mehr auf verschieden Dinge, um die Menge unseres produzierten Mülls zu reduzieren.

Anstatt einzeln in Plastik eingepackte Produkte wie Käse, Wurst oder Gemüse zu kaufen, gehen wir nun lieber frisches Gemüse bei kleinen Händlern kaufen. Überhaupt kaufen wir den Käse jetzt an einer Theke. Der Käse wandert gleich in einen Behälter, den wir mitnehmen. Wir verzichten bewusst auf Plastiktüten beim Einkaufen in jeglicher Art und weichen lieber alternativ auf Papiertüten aus oder nutzen gar keine Tüten mehr.

Und irgendwie schmeckt es gleich auch viel besser!

 

Text & Fotocollage: Kimberley Hippler

 

Ein Wochenende mit Müttern und Kindern im Wendland | 11/2019

Kindergruppe SINA TaF Wendland Ausflug 2019

Von Freitag, den 25.10. bis zum Sonntag, den 27.10. ist das Projekt TaF – Teilzeitausbildung von SINA mit Auszubildenden und deren Kindern verreist. Als Ort haben wir, wie schon im Vorjahr, den Regenbogenhof im Wendland gebucht. Los ging es nach der Arbeit oder der Berufsschule (die Frauen haben noch zwischenzeitlich Gepäck und Kinder eingesammelt) mit Bussen und PKW’s.

Worum geht´s? Um Austausch zwischen den Auszubildenden aller TaF-Jahrgänge, über ihre Erfahrungen mit der Teilzeitausbildung. Und um Spaß, Neues kennen lernen, Natur und Tier, mal aus dem Alltag rauskommen, Energie und Ideen tanken! Durch gemeinsame Erlebnisse und fern von den üblichen Lernorten konnten wir uns alle – Azubinen, Kinder, unsere Kinderbetreuerin Friederike und wir SINA-Mitarbeiterinnen – anders kennen lernen und hatten eine anregende, harmonische, aber auch aufregende Zeit miteinander.

Der Freitag war dem Ankommen und Einfinden und nach dem Abendessen einer Schatzsuche für die Kinder gewidmet. Am Samstagvormittag sind wir dann nach Trebel zum Eselhof aufgebrochen, um dort mit den Eseln eine Wanderung durch die Nemitzer Heide bei wunderbar sonnigem Wetter zu veranstalten. Das Wandern mit den Eseln bedeutete für alle: Ruhe bewahren, klare und eindeutige Befehle geben, Ausdauer haben. Störrische Esel, waren eine Herausforderung für die Führerinnen. Ein Picknick war für alle eine willkommene Pause und Stärkung zum Schlussspurt.

Kind und Esel SINA TaF Wendland Ausflug 2019

Am Nachmittag hatten die Kinder dann Zeit und Spaß am Erkunden des Geländes und am herbstlichen Basteln, während die Mütter eine Arbeitseinheit  zur Reflektion über die Ausbildung, ihren Ausbildungsbetrieb, die Berufsschule und mögliche Unterstützungsstrategien wahrnahmen. Am Abend konnten wir uns in der Sauna von den Strapazen erholen und später dann vor dem Kamin mit den Kindern das Feuer betrachten und dazu Singen, Geschichten erzählen und Musik hören.
Das reich gefüllte Wochenende schloss am Sonntagmorgen mit dem Besuch von Marianne, die  mit den Kindern, begleitet auf ihrem Akkordeon, Kinderlieder sang. Alle sind zufrieden, ein wenig müde, aber einstimmig nach Hause gefahren: Das war ein schönes Wochenende!

Gruppenfoto SINA TaF Wendland Ausflug 2019

Zum Regenbogenhof

Text und Fotos: Astrid Dodegge

   

Welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer*in? | 10/2019

Welche Pflichten muss mein Arbeitgeber einhalten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen konnten die Teilnehmer*innen der Veranstaltung „Faire Arbeit – Faire Beschäftigung – Faire Integration. Rechte und Pflichten auf dem deutschen Arbeitsmarkt kennen und verstehen“ im Beratungsbüro NEXT STEP von SINA und der Werk-statt-Schule bekommen.

Unser Referent, der Diplom-Ökonom Remzi Celebi, Arbeit und Leben Niedersachsen Mitte, hat die Teilnehmer*innen für den Einstieg in den (ersten) Arbeitsmarkt sensibilisiert und Fragen rund um die Themen Arbeitsvertrag, Gehalt, Arbeitszeiten, Urlaub, Kündigung, Krankmeldung uvm. beantwortet. Wir danken Herrn Celebi für den informativen Vormittag und fühlen uns nun sicher und fit für den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt!

 

Text und Foto: Mariam Kashani-Moghadam

 

Freiwilligentag | 09/2019

Freiwilligentag am 13.09.2019 – SINA war dabei! Auch dieses Jahr hat SINA wieder mit einem Projekt beim Social Day des Freiwilligenzentrums Hannover teilgenommen. Wir haben unseren großen Besprechungsraum zum „Erzähl-Café“ umgebaut und die „Freiwilligen“ haben aus ihrem Berufsleben und dem Weg dorthin berichtet.

Anhand von spannenden Lebensläufen, die nicht immer von Beginn an zielgerichtet in eine Richtung gingen, gab es einige Tipps für unsere Teilnehmerinnen, die erst am Anfang ihres Berufslebens stehen. Wie so oft entstanden die besten Gespräche beim abschließenden gemeinsamen Imbiss in der Küche, nachdem sich alle besser kennengelernt hatten.  In lockerer Atmosphäre endete der Social Day mit einem lebendigen Austausch untereinander.

 Fotos Social Day SINA Teilnehmerinnen und Teilnehmer Social Day

Fotos: SINA, Text: Carola Lucht

   

Bewerbungstraining in der Jugendwerkstatt | 09/2019

 Bewerbungstraining in der Jugendwerkstatt - Teilnehmerin mit Moderationskarten

Eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch!? Ganz schön aufregend! Was es dabei alles zu beachten gilt, wurde von und mit den Teilnehmerinnen unserer Jugendwerkstatt gemeinsam erarbeitet. Von Überlegungen und Maßnahmen zur Vorbereitung, dem Umgang mit Aufregung und Verhaltensweisen, über  Outfit-Fragen und Körpersprache bis hin zum Umgang mit „Lücken im Lebenslauf“ und möglicherweise kritischen Fragen wurden Lösungsstrategien und Umgangsweisen erarbeitet und präsentiert.

Moderationskarten

Text und Fotos: Kerstin Hitzemann 

 

Viel Erfolg in der Ausbildung! | 09/2019

 SINA Sonnenblume
SINA freut sich sehr, neue Auszubildende zu begleiten und wünscht ALLEN viel Erfolg in der Ausbildung!

 

  • Rechtsanwaltsfachangestellte
  • Orthopädieschuhmacherin
  • Kauffrau für Büromanagement
  • Friseurin
  • Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk
  • Zahnmedizinische Fachangestellte
  • Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte
  • Mediengestalterin Digital & Print
   

Und jetzt was Süßes | 08/2019

Bei so einem Tischtennis-Cup wird nicht nur hart um Punkte gekämpft. Da ist noch viel mehr im Spiel. So ein Turnier auszurichten, da packen alle mit an bei SINA! Um den Blutzuckerspiegel wieder anzuheben, gönnt man sich hinterher doch gerne mal was Süßes, oder? Wir hatten dafür eine waschechte Tischtennis-Torte für die Teilnehmerinnen auf dem Tisch. Selbst gemacht. Jaha! Da staunten wir bei SINA, wie die angehende BaE-Auszubildende (natürlich Mediengestaltung) eine Miniaturausgabe einer Tischtennisplatte… backte. Kann man das noch backen nennen? Das ist doch Kunst! Vielen Dank an Emine.

Text und Fotos: Vanessa Gee

 

JuWe-Cup 2019 – Heißumkämpfte Spiele um den „goldenen Schläger“ | 07/2019

JuWe Cup 2019 Gruppenfoto

Der Tischtennis-Wettbewerb der Jugendwerkstätten „JuWe-Cup“ startete bereits zum dritten Mal unter idealen Bedingungen am 24.07.2019 im Zentrum für Hochschulsport. Sechs Teams der Jugendwerkstätten in Hannover kämpften um den „goldenen Tischtennisschläger“.

Dass für gemeinsamen Sport und Spaß die Sprache nicht zwingend im Vordergrund steht und Integration wunderbar gelingen kann, wurde auch beim „JuWe-Cup“ 2019 wieder einmal mehr als deutlich: 34 Jugendliche aller Altersgruppen und Nationalitäten matchten in Einzel- und Doppelspielen gegeneinander und wurden von ihren Teamkolleg*innen angefeuert. Insgesamt waren 112 Jugendliche an dem Tischtennis-Cup beteiligt.

Juwe Cup 2019 SINA Spielerin

Die Glückwünsche und der „Goldene Tischtennisschläger“ gingen dieses Jahr an das Team der Jugendwerkstatt juniver. Herzlichen Glückwunsch! Alle Jugendlichen erhielten für ihre Teilnahme eine Urkunde sowie eine „goldene Medaille“ als Erinnerung und Dankeschön.

Juwe Cup 2019 Gewinnerteam juniver

Wir bedanken uns herzlich beim Tischtennis-Verband Niedersachsen e. V. für die großartige Unterstützung bei der Turnierplanung, beim MTV Herrenhausen, der sich erneut als Kooperationsverein zur Verfügung gestellt hat, beim ehrenamtlich tätigen Noam Aschmies für die tatkräftige Begleitung sowie der Jugendwerkstatt juniver für das leckere Buffet. Bis zum nächsten Jahr, wir freuen uns schon darauf!

Teilnehmende Jugendwerkstätten

Jugendwerkstatt juniver

Jugendwerkstatt ASG

CJS Jugendwerkstätten

Jugendwerkstatt Nadelöhr

newBit GmbH

Jugendwerkstatt SINA

Text und Fotos: Kerstin Hitzemann

   

Und ACTION! | 07/2019

Wir brauchen Filmaufnahmen — und was? Junge Frau bei der Arbeit?! Kein Problem. Schnell war ein Kamera-Team aus der SINA-Jugendwerkstatt zusammengestellt. Für die Aufnahmen fragten wir bei einer unserer Auszubildenden (BaE Mediengestalter Digital/Print) und ihrem Betrieb an. Dann ging es los zum „Set“ nach Lehrte.

Ruckzuck waren alle Szenen im Lager eines Vliesstoff Markt gedreht. Wo wir waren? Na, hier AMF creation GmbH
So ein Ausflug, der war lustig! Vielen Dank an Jana und an Herrn Fochler von AMF creation.

 SINA filmt bei AFM creation

Text: Vanessa Gee

 

Werksführung bei Clarios | 07/2019

Am 02.07.2019 hatten wir mit SINA eine Werksführung bei Clarios. Wir wurden von Max und Kevin, zwei Azubis geführt, die uns zeigten, wie Autobatterien hergestellt werden. Außerdem zeigten sie uns ihre Ausbildungswerkstätten für Elektromechatronik und Mechatronik. Ich fand die Führung sehr interessant, die Jungs waren nett und lustig. Außerdem war es sehr spannend und ein bisschen gruselig, den kleinen unbemannten Gabelstaplern über den Weg zu laufen. 

 SINA Gruppenfoto Werksführung bei Clarios 

Text: Kimberley Hippler, Foto: Lars Fischer

   

SINA-SUP-SUNSHINE | 06/2019

Ahoi & Natur pur. Diesmal führte uns ein erlebnispädagogische Angebot direkt in den Kanu-Sport-Club Hannover (KSC). Vielen Dank an den KSC noch mal für die Kooperation. Wir hatten ein chilligen Stand-Up-Paddel (SUP) Sommertag auf dem Gelände des KSC, bei der jede auf ihre Kosten kam. Die Wasserratten kamen nicht von den SUPs runter. Der Fluss war zwar noch etwas frisch, aber wenn man erst mal drauf ist, will man nicht mehr runter vom Board. Einfach auf der Wiese entspannen, krökeln oder Federball spielen standen auch auf dem Programm. Mittags haben wir dann den Grill angeworfen und die nassen Sachen in die Sonne gehängt. Hört sich alles SUPer an? So war`s auch.

 

 

Foto: Michelle, Text: Vanessa Gee

 

SINA bei der Ideen-Expo | 06/2019

Am 19.06.2019 waren wir SINA-Mädels auf der Ideen-Expo am Messegelände. Der Tag begann für uns mit zwei verschiedenen Workshops: „Business Etikette für Schüler und Azubis“ und „Präsentationstechniken“. Danach sahen wir uns das Programm auf der Karriere Bühne an, wo der Beruf der Gebäude- und Glasreiniger vorgestellt wurde. Außerdem bekamen wir eine kleine Führung über das Gelände, wo uns die Ausstellungen der Unternehmen NDR, Polizei, Salzgitter AG und eine Berufsfindung der Arbeitsagentur gezeigt wurden.

Abschließend starteten wir eine eigene Tour, bei der wir eine Simulation „Stahl ziehen“ der Salzgitter AG und ein spielerisches Quiz zum leichten Verstehen von Gentechnik – ohne Tierversuche bei der MHH mitmachten.
Außerdem entkamen wir einem Escaperoom, bei dem wir Laborforschungen selbstständig durchführen mussten, um ein Heilmittel gegen eine weltweite Epidemie herzustellen. Durch „Videoanrufe“ der Mitarbeiter von Sartorius AG erhielten wir Tipps, was wir machen sollten. Wir fanden den Tag im Großen und ganzem gut, sehr spannend, lehrreich und interessant.

SINA bei der Ideen-Expo | 06/2019

 Text und Foto: Helin Akbalik und Kimberley Hippler

   

SINA bei der Vocatium | 06/2019

Anfang Juni waren die VAT und die JUWE auf der Messe Vocatium zu Besuch. Diese ist eine Fachmesse für Ausbildung & Studium, die Unternehmen, Fach- und Hochschulen, Akademien sowie Institutionen mit jungen Menschen zum Thema Berufswahl in den persönlichen Dialog bringt.
An vielfältigen Ständen erfuhren die jungen Frauen nicht nur alles Wichtige zu ihren Wunschberufen, sondern konnten darüber hinaus vor Ort ins persönliche Gespräch mit Personalern, Azubis und Angestellten kommen. Außerdem haben wir interessante Vorträge aus verschiedenen Betrieben über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten gehört, wie z. B. über das richtige Präsentieren im Vorstellungsgespräch.

 

Text und Foto: Sabrina Beck 

 

SINA bei der 6. Integrationskonferenz | 06/2019

SINA bei der Niedersächsischen Integrationskonferenz „Werkstatt Frauen mit Flucht- und Zuwanderungsgeschichte“ im HCC. Das Bündnis Niedersachsen packt an lud am 03. Juni 2019 zur 6. Integrationskonferenz im Hannover Congress Centrum | HCC ein. Auch wir stellten an einem Stand unser Projekt, in Kooperation mit der Werk-statt-Schule e.V., „Next Step“ vor, welcher auch von Frau Dr. Carola Reimann, der niedersächsischen Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, besucht wurde. Im Vordergrund der Veranstaltung standen konkrete Maßnahmen und Fragen zur Integration von geflüchteten und zugewanderten Frauen.

SINA bei der 6. Integrationskonferenz | Frau Geller-Fehling im Gespräch

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ stellten sich zahlreiche Initiativen und Institutionen vor und präsentierten ihre Arbeitsfelder und Projekte. Auf der anschließenden Konferenz konnten sich die 600 Teilnehmer*innen in verschiedenen Werkstattforen zu den Themen Gesundheit, Sprachförderung, Arbeitsmarktintegration und Gesellschaftliche Teilhabe informieren und austauschen. Wir bedanken uns für die Einladung und den spannenden Austausch!

Text und Foto: Mariam Kashani Moghadam

   

SINA läuft! | 06/2019

step-suchthilfelauf-sina-2019.jpg

Zwei Mitarbeitende (Denise Hesse, Anja Heipel) haben sich an dem STEP Lauf 2019 beteiligt. Einmal um den Maschsee herum um ein Zeichen zu setzen. Gegen Stigmatisierung und für mehr Akzeptanz für Menschen mit Suchtproblemen!

16. SuchtHilfeLauf – Mai 2019

Text: Anja Heipel

 

SINA Urban-Gardening | 05/2019


Neulich in der Pflanzengestaltung Mediengestaltung: Wohlgekeimte Babytomaten versuchen der Eierschalen-WG zu entkommen (1). Da haben wir mal nachgeholfen und das Junggemüse vereinzelt (2). Mittlerweile sind die Teenie-Tomaten im SINA-Hofgarten angekommen (3) und ordentlich im Wachstum. Wir hoffen auf reichlich Tomatensalat im Sommer!

baby-tomaten-sina-urban-gardening-2019.jpg

Text und Fotos: Vanessa Gee, SINA-Mediengestaltung

 

   

SINA in Motion | 05/2019


Die Jugendwerkstatt SINA besuchte die Motion Cube, eine Veranstaltung bei der Studiengänge Mediendesign und Mediendesigninformatik die Arbeiten der vergangenen Semester ausstellen. Wir konnten uns an Sculpey-Figuren erfreuen, Animationen, Filme und Dokumentationen ansehen, sowie Videospiele selber testen. Dabei entdeckten wir ein paar kleine lustige Fehler. Gemeinsam sind wir zu den Konferenzen „Digitale Fotobücher“ und „360-Grad-Videos“ gegangen. Als Highlight durften wir eine 360-Grad-Brille ausprobieren und in eine andere Welt eintauchen.

Motion Cube, Festival für Film, Animation und Games

Text und Fotomontage: Vivian Schlie, SINA-Mediengestaltung

 

 

Achtung Tischtennis | 05/2019

Bald ist es wieder soweit! SINA organisiert den JUWE-Cup (Jugendwerkstätten-Tischtennis-Cup) 2019. Auch die SINA-Teilnehmerinnen trainieren hart dafür! Wöchentliche Tischtennistrainings seit März, bei Regen Theorie. Und mit der super Illustration für das diesjährige Plakat (jetzt auch animiert!) holen wir uns den Pokal diesmal auf jeden Fall zurück! ;)

Animation sina-juwe-cup-2019-tischtennis-gif.gif

Animation: SINA-Mediengestaltung, Text: Vanessa Gee

   

Keine alte Schachtel | 05/2019

 

Sondern ganz frisch im Medienbüro erstellt. Die Box wurde hier am PC entworfen. Eine Superkräfte-Box mit Supergirl über den Wolken, gefüllt mit guten Wünschen und Süßem. Die Box kriegen die Azubis, denn bald geht`s in die Prüfung. Also, immer noch vor der Prüfung ein Snickers oder Mars mümmeln und dann: Yeah! Ein gutes Ergebnis erzielen :)

Das Design hat eine Azubi aus der SINA-Mediengestaltung erstellt.

Box-Layout: Lisa Goric, Text & Fotos: Vanessa Gee

 

Plastik plötzlich politisch | 05/19

 
Design Friedrich Ebert Stiftung Plastik plötzlich politisch
 
Am 23. Mai waren Teilnehmerinnen und Azubis mit SINA bei einer Diskussion von der Friedrich-Ebert-Stiftung, die in der Akademie des Sports stattfand. Das Thema war: „Plastik plötzlich politisch“. Wir haben in kleinen Gruppen über verschiedene Themen diskutiert, wie beispielsweise Plastik im Meer, die Produktion von Plastik, Recycling, über Micro Plastik und Plastik in der Politik. Am Ende gab’s noch eine Diskussionsrunde zwischen drei der Experten und immer einen von uns Zuschauern. Die Diskussionsrunde war aufgebaut wie eine aus dem TV (wie bei Spiegel TV).

Ich fand die Diskussionen, die Informationen und die verschiedenen Ansichten jedes einzelnen sehr interessant. Selbst nach der Veranstaltung haben wir SINA-Mädels noch viel darüber diskutiert. Dank dieser Erfahrung habe ich große Lust auf mehr solcher politischer und auf umweltschützende Themen bekommen.

Text: Kimberley Hippler, Foto: Friedrich-Ebert-Stiftung

   

Besuch des Förderungs- und Bildungszentrums Hannover | 05/19

 Foto Herzen aus Stahl gebogen SINA VAT 2019

Aktiv und voller Tatendrang  ging es mit der ganzen Gruppe ins Förderungs- und Bildungszentrum von der Handwerkskammer Hannover. Dort gab es nach einer kurzen Einleitung zu den Handwerksberufen eine Führung durch die Abteilung der Ausbildungsberufe Anlagemechanik, KFZ- Mechatronik und die des Tischlers/in, bei der nicht nur Informationen gegeben wurden, sondern bei denen man praktisch anpacken konnte. Neben dem Biegen von Kupfer zu Herzen wurden Zündkerzen ausgewechselt, Holz geschliffen und Formen ausgesägt. Somit war ein Eindruck von den Handwerksberufen garantiert sowie jede Menge Spaß, auch für die Frauen die perspektivisch in eine andere Berufsrichtung schauen.

Gruppenfoto SINA VAT 2019 Besuch FBZ Hannover

Text, Fotos: Anja Heipel

 

Workshop „Die EU und Du“ bei SINA | 05/19

EU und Du Foto

Zwei engagierte Frauen von der Friedrich-Ebert-Stiftung führten mit den SINA-Teilnehmerinnen einen Workshop zum Thema „Europapolitik“ durch.

Der Projekttag will über wichtige Fragen zur Europäischen Union informieren. Es geht einerseits darum, wie die Entscheidungen der EU den Alltag von jedem einzelnen beeinflussen. Anderseits wird diskutiert, wie sich junge Leute, Bürgerinnen und Bürger, dabei aktiv einbringen können. Die Teilnehmenden lernen anhand regionaler, lebensweltorientierter Beispiele die verschiedenen Entscheidungsebenen der Europäischen Union kennen.

Die Veranstaltung beginnt mit einer kurzen Einführung zur Geschichte der EU und setzt mit einem Überblick über die einzelnen Institutionen fort. Im Anschluss werden die jungen Frauen aktiv. Ziel des Workshops ist es, gerade auch jungen Menschen zu vermitteln, wie nah doch die Europäische Union ihrem Leben ist und welche Chancen sie ihnen bietet.

Text: Sabrina Beck, Foto: Friedrich-Ebert-Stiftung

   

Sozialerspieltag Recken | 05/2019

Mit guter Stimmung ging es am Donnerstagabend in die TUI Arena zum Handballspiel der Recken gegen die Löwen. Leider unterlagen die Recken den Löwen 28:30. Das Diakonische Werk hat einen virtuellen Rundgang durch den Kontaktladen Mecki live angeboten und Pfandbecher für einen guten Zweck gesammelt. Bethel im Norden animierte mit verschiedenen giveaways zum Spenden an. In der Halbzeitpause überreichte Frau Otto von der Otto-Stiftung Frau Geller-Fehling und Herrn Müller-Brandes einen Scheck über € 10.000 an SINA. Ein großes Dankeschön an die Otto-Stiftung und natürlich an die vielen Becher-Spender!Insgesamt war es eine tolle Aktion.

Text: Sabrina Beck, Bildmontage: SINA-mediengestaltung

 

Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen bei SINA | 05/19

Fotos Prüfungsvorbereitung bei SINA

Drei Jahre Teilzeitausbildung sind fast vergangen und im Mai stehen schon die schriftlichen Abschlussprüfungen für die jungen Frauen an, die im August 2016 mit ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, Gärtnerin, Medizinische Fachangestellte und 2017 als Verkäuferin begonnen haben.

Es werden Themen aus dem Berufsschulunterricht der letzten Jahre wiederholt, Prüfungsaufgaben geübt, wobei die Zeit im Blick gehalten werden muss, und mithilfe von Entspannungstechniken wird auch die Prüfungsangst bewältigt. Für die Auszubildenden neben der Versorgung von Kind und Haushalt, dem Berufsschulunterricht und der betrieblichen Ausbildung eine besondere Herausforderung.  Die jungen Frauen sind sehr engagiert dabei und haben ihr Ziel vor Augen: eine abgeschlossene Berufsausbildung!

Das SINA-Team drückt die Daumen und wünscht allen Teilzeitauszubildenden viel Erfolg!

Text und Fotos: Bettina Herter, Bildmontage: SINA-mediengestaltung

   

Macht Höhenluft happy? Neulich im Klettercampus | 03/2019

 SINA Teilnehmerinnen beim sichern

Am 15.03. war bei SINA ein neuer KAF-Tag (KAF steht für Kultur, Aktivitäten und Freizeit) für alle Teilnehmerinnen aus dem Jugendwerkstattbereich. Diesmal ging es zum Klettern. Alle Mädels waren sehr gespannt und nervös, aber freuten sich auf den Tag. In der Sporthalle vom Klettercampus des Unisports Hannover angekommen, ging es erst mal zum Umziehen. Ohne richtige Kleidung und passendem Schuhwerk läuft nichts!

Anschließend erklärten uns zwei Sportstudentinnen und Mitarbeiterinnen des Klettercampus, wie man den Gurt richtig anlegt und wie wir uns gegenseitig sichern. Dabei wurden wir immer in Dreiergruppen aufgeteilt. Zur Übung, damit wir ein wenig Gefühl für die Sache bekamen, durften wir dann alle hintereinander erst einmal auf ca. 1,50 m Höhe die Kletterwand quer durchkämpfen.

SINA Teilnehmerin in der Kletterwand
Damit fertig ging es direkt in die Höhe. Die einen furchtlos, die anderen mit viel Respekt, kletterten wir nach und nach die Wände hoch. Viele haben sich ihren Ängsten gestellt, was sich als Riesenerfolg rausstellte. Für diejenigen, denen die ,,einfachen‘‘ Wände nicht mehr ausreichten, wurden extra Strecken angebracht, bei denen es schon in die Schräglage ging. Toller Erfolg. Und super Muskelkater für den nächsten Tag.

SINA Teilnehmerin in der Kletterwand

Im Großen und Ganzen war die Aktivität super, um ein Gespür dafür zu bekommen, wo bei jeder Einzelnen die Grenzen sind. Manche haben bemerkt, dass sie einen größeren Horizont haben, als sie anfangs dachten. Und Spaß hat es natürlich auch gemacht. Die Schmerzen in den Händen und jeglichen Muskelkater am nächsten Tag waren freudig in Kauf zu nehmen. Somit war es mal wieder ein erfolgreicher und zufriedener KAF-Tag.

Text: Fatma Kurtca und Sandra Stößer | Mediengestaltung SINA
Fotos: Vanessa Gee

 

Beruf und Bildung | 02/2019

Beruf und Bildung - dafür steht auch die Jugendberufshilfe-Einrichtung SINA mit ihrem Angebot für junge Frauen und Mütter. Daher ist es für uns jedes Jahr ein „Muss“ mit unseren Teilnehmerinnen im Februar die gleichnamige Berufsmesse „Beruf & Bildung“ zu besuchen. Tolle Mitmach-Aktionen, viele spannende Gespräche und den ein oder anderen wertvollen Kontakt zu potentiellen Ausbildungsbetrieben haben uns auch dieses Jahr wieder begeistert.

Gruppenfoto Teilnehmerinnen SINA bei der Beruf und Bildung 2019

Text und Foto: Kerstin Hitzemann

   

Ausbilder*innenfrühstück bei SINA | 02/2019

Reger Austausch beim Ausbilder*innenfrühstück. SINA hat aktuelle, zukünftige und interessierte Unternehmen und Ausbilder*innen zum lockeren Austausch eingeladen. So wurde das gemeinsame Frühstück zur Informations- und Kontaktplattform. Wir informierten über die Angebote von SINA und es entstanden rege Gespräche über die Zusammenarbeit, Erfahrungen und Zukunftspläne von Praktika und (Teilzeit) Ausbildung mit SINA Teilnehmerinnen. Die lange Tafel war voll und wir haben uns sehr über den intensiven Austausch, die schöne Atmosphäre und die Zusagen für weitere Treffen in diesem Rahmen gefreut.

 Ausbilder*innenfrühstück bei SINA Foto Ausbilderinnen im Gespräch

Text Maren Neubelt, Foto: Lars Fischer

 

Malen mit Acrylfarben | 02/2019

Neulich in der Jugendwerkstatt: Die Lernbüros kamen zu einem kreativen Workshop zusammen — Thema „Malen mit Acrylfarben“. Eine tolle Inspirationsquelle für den Workshop war YouTube! Dort hatte uns ein Video angesteckt (zum Video weiter unten).

Gif Animation Bilder vom Workshop bei SINA Malen mit Acryl Vanessa Gee

Das Medienbüro besorgte kurzerhand Farbe & Papier bei Boesner. In der Animation sind alle Ergebnisse zu sehen. Weiter unten kann man ein PDF aufrufen und sich unsere Kunstwerke in aller Ruhe ansehen. Natürlich ist gleich jedes Bild abfotografiert und weiterverarbeitet worden – zum Beispiel für Postkarten, die jede Teilnehmerin erhalten hat. Auch die Lern- und Arbeitsräume bei SINA konnten wir mit der Kunst schmücken. Gerne malen wir auch auf Bestellung ;-)

Zum Postkarten PDF (1 MB)

Bilder: Workshop „Malen mit Acryl“, Text & Postkarten: Vanessa Gee

Video auf Youtube

   

SINA-Fotobox statt Instagram | 12/2018

Ho ho ho — bei der diesjährigen Weihnachtsfeier für unsere Teilnehmerinnen war unter anderem die Fotobox, die das Medienbüro eingerichtet hat, der Weihnachtsrenner der Party. Mit Bart und Brille bewaffnet nur noch auf den Selbstauslöser drücken & den Ausdruck gleich mitnehmen. Daumen hoch und frohe Feiertage.

Text: V. Gee, Fotocollage: medienbüro

 

Das 18. Türchen!!!!!!!!!!!!!

SINA Adventskalender 2018 made by medienbüro klicken & das 18. Türchen jetzt öffnen

   

Pause vom Alltag! | 11/2018

Ausbildung mit Kind, das ist eine echte Herausforderung! Oft beginnt der Tag morgens bereits um 5:30 Uhr und endet nach Kita, Betrieb, Kinderbespaßung, Haushalt und Lernen, erst nach 22:00 Uhr. Da ist es wichtig einmal Abstand zu bekommen. Also plante SINA ein Wochenende auf dem Land. Und so hieß esfür die Malerin, die Mediengestalterin, die Gärtnerin, die Medizinische Fachangestellte, die Kauffrau für Büromanagement und andere TaF Azubis im 1. & 2. Ausbildungsjahr, mit den Kids: ab ins Wendland! Auf dem Regenbogenhof wurden wir wunderbar bekocht, die Landschaft ließ uns durchatmen und die vielen Tiere vom „Nepomuk“, dem Tier- und Menschbegegnungshof, ließen sich streicheln, reiten und führen. Als die Kinder schliefen wurde die Sauna angeschmissen und vor dem Kamin gab es viele Geschichten zu erzählen. Dank einer Spende an das Diakonische Werk Hannover, werden alle noch lange von dieser schönen Zeit zehren und erzählen!

Fotocollage Mütter Kind Workshop SINA TaF 2018

Text & Fotos SINA, Fotocollage: medienbüro

 

Managementtraining für Auszubildende und AusbilderInnen | 10/2018

Aha-Erlebnisse, Stolz und jede Menge gute Laune – das erlebten die Teilnehmenden bei unserem erstmalig angebotenen Workshop „Führen und geführt werden – mit Pferden“. Diese Lernmethode, von der v. a. Manager profitieren, konnten wir unseren Auszubildenden und AusbilderInnen des neuen Ausbildungsjahrgangs TaF 18 näherbringen.

Unter der Leitung von Manuela Kiese (Heilpädagogische Reitlehrerin, Lehrerin), Jane Breitkopf (Reittherapeutin) und zwei Pferdenhaben Auszubildende und AusbilderInnen schnell und eindrücklich erleben dürfen, worauf es ankommt. Das Pferd geht ganz woanders lang…“, „Herr Schulze (Name des Pferdes) überholt mich gerade…“, „jetzt komm schon, beweg dich endlich! (zieh am Zaumzeug)…“, „ich trau mich nicht…“

Bildcollage Pferd und Mensch im Workshop - wer führt hier wen?

Es reichte nicht aus, zu hoffen, dass das Pferd schon weiß, wo seine Führung hin möchte. Auch Zieh- oderSchubsversuche oder dem Pferd sagen, dass es abbiegen soll, während man selbst noch geradeaus ging, legten unmittelbar die Hilflosigkeit und Ineffektivität solcher Vorgehensweisen offen. Denn: (Nicht nur) Pferde reagieren auf Körperhaltungen, eindeutige Signale und innere Einstellungen.

Daran wurde im Weiteren geübt, mit Zaumzeug und später nur mit Strick, um Hindernisse herum oder darüber, gemächlich und sogar im Trab. Alle waren beschäftigt. Als die Pferde auf ihre Ruhe- und Fresspausen bestanden (kleiner Exkurs in Sachen Selbstfürsorge), stärkten auch wir uns mit Käse, Brezeln und Apfelschorle und genossen den Austausch über unsere Fortschritte.

Im Laufe des Workshops wurde allen durch das praktische Arbeiten mit den Pferden erlebbar klar, wie entscheidend unsere nonverbale Kommunikation ist, in der sich Respekt, Vertrauen und Eindeutigkeit zeigen, um gelingend zu führen oder geführt zu werden – und das nicht nur mit Pferden!

Kontaktdaten für Interessierte: Manuele Kiese, Auf dem Lärchenberge 12, 30161 Hannover, Tel: 051121924548, Mobil: 01775706971
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Text und Fotos: Imke Schubert, Bildcollage: medienbüro-SINA

   

Beautiful Advent Calendar Made by Medienbüro SINA | 11/2018

diy-adventskalender-vorlage-medienbuero-sina-2018.jpg

Trotz düsterer Novembertage haben wir im Medienbüro SINA diese fröhliche & superschicke Adventskalendervorlage entworfen. Was wir damit anstellen werden, ist noch top secret. Mehr dazu im Dezember — stay tuned. Unsere PDF-Vorlage kannst du hier gleich runterladen. Vielleicht für dein eigenes DIY-Adventsprojekt?

Download 2-Seiten, 1 MB

Illustration medienbüro: Alya, Text: V. Gee

 

Teamtraining Otten-Crew 2018 | 10/2018

Anfang Oktober ging unsere kleine Reise für Azubis der BaE (Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung) nach Wollerstorf. Wir packten bei SINA den Bulli, unser persönliches Spaß-Mobil… eine lustige & schöne Fahrt begann. Auf dem Ferienhof angekommen, begrüßte uns Mutti Werner. Sie zeigte uns gleich das Haus und die kleine alte Scheune, die sie mit Fun-Park betitelte ;-)
Dort standen Fahrräder, Bälle und Spielzeug für Kinder und draußen stand ein Basketballkorb.

Wir haben alle zusammen Spiele wie „Jenga“ und „Mensch ärgere dich nicht“ gespielt. Wir waren auch im Otterzentrum und haben Dachse, Hermeline, Marder und wie der Name des Zentrums schon verrät, auch Otter gesehen. Einer unserer Ausflüge in der Woche ging auch zum shoppen und in das Mühlenmuseum in Gifhorn, wo es Mühlen aus verschiedenen Regionen der Welt zu bestaunen gab.

Bei dieser Reise gab es viele schöne Momente, die wir alle gemeinsam teilen durften. Wir sind uns als Gruppe sehr viel näher gekommen, da wir abends immer zusammen gesessen und viel geredet und gelacht haben. Wir hatten anfangs unsere Bedenken, aber haben dann schnell zueinander gefunden und bemerkt, dass wir gar nicht so verschieden sind. Was in Wollerstorf passiert, bleibt in Wollerstorf!! Übersetzungen: (Otten=Otter)

Teilnehmerinnen sina-bae-fahrt-bildcollage-2018

Die Eindrücke der Reisenden

Frau Hesse „Super-Sonnenschein, Super-Zusammenhalt, Super-offener Austausch, Super-Aktionen, Super-Frauen, Super-BaE Fahrt 2018! Vielen Dank dafür!"

Helin „Ich fand es schön, dass wir alle zusammen viel unternommen haben und offen sprechen konnten. Über alles!"

Emsal „Ich fand es schön, dass wir gemeinsam Sachen unternommen haben. Insbesondere hat mir das Mühlenmuseum gefallen, sowie unsere Team Arbeit mit den Mädels."

Vanessa „Besonders gut fand ich unsere Zusammenarbeit und die Offenheit unter uns. Es war eine schöne Zeit, in der man sich besser kennengelernt hat. PS: Ich seh den Sternenhimmel~ ***♪ ♫ #Ottenschoorf!

Kimberley: „Es war eine sehr schöne kleine Reise, ich habe es wirklich sehr genossen mich mit allen zu unterhalten und zu lachen. Diese Erinnerungen mit den Mädels sind ECHT und mir wichtig! Es hat mir alles wirklich Spaß gemacht dank den Mädels und ich würde alles genau so noch mal machen wollen… ich habe alle in dieser Woche wirklich ins Herz geschlossen!! DANKE MÄDELS <3 PS: ****Sternenhimmel Ohhho♪ ♫"

Text & Fotos: Auszubildende Büromanagement und Mediengestaltung der BaE bei SINA (Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung)